Home
Newsticker
Projekt Rumänien
Amphibienschutz
Über UNS
Dankeschön
Hunde bereits in D
Welpen
Hündinnen
Rüden
Zuhause Gefunden I
Zuhause Gefunden II
In Memoriam
Vermittlungsablauf
Ihre Hilfe
Kontakt-Formular
Impressum


Gäste
Vielen Dank für Ihren Besuch

Vermittlungsablauf für Pflegestellen:

 

Wenn Sie einem Schützling ein Zuhause auf Zeit geben möchten dann sollten Sie sich bewusst sein, dass für die meisten Hunde zum ersten Mal ein "normales Leben" beginnt.

Viele sind daher noch nicht stubenrein und kennen kaum Alltagssituationen. Deshalb sollten Sie viel Liebe und Geduld, aber auch etwas Hundeverstand mitbringen.

Sie sollten als Pflegestelle bereit sein das Tier in sein neues Leben zu integrieren, das Tier bei Notwendigkeit medizinisch versorgen zu lassen und Ihrem Schützling die Zeit zum Einleben zu geben die es individuell benötigt.

 

Wenn Sie einem Tier einen Pflegeplatz geben möchten, dann haben Sie bereits einen großen Schritt in der Tierschutzarbeit geleistet.Für das Tier sind Sie als Pflegestelle das Sprungbrett in ein neues Leben.

Die Tierarztkosten werden vom Verein übernommen.

 

Für weitere Informationen nehmen sie bitte Kontakt mit uns auf!

 

Adoption:

 

Wenn Sie einem Schützling ein festes Zuhause geben möchten und bereit sind Ihr Leben mit einem Hund, mit all seinen Höhen und Tiefen für die nächsten Jahre zu teilen, dann schauen Sie doch ob Ihr Herzenstier auf Sie wartet.

 

Bevor wir Ihnen einen unserer Schützlinge anvertrauen können, müssen wir eine Vorkontrolle durchführen. Wir möchten nicht in Ihre Privatsphäre eingreifen, jedoch gibt es einige Kriterien die erfüllt sein müssen. Danach bekommen Sie von uns einen Schutzvertrag.

Wir behalten uns vor auch nach dem Einzug Ihres neuen Familienmitglieds einmal bei Ihnen vorbeizuschauen, die sog. Nachkontrolle.

Um unsere Tierschützer weiterhin unterstützen zu können, verlangen wir je nach Tier eine Schutzgebühr. Wir müssen versuchen die Kosten die für die Kastration, die Impfungen, den EU-Chip etc. entstanden sind zum Teil zu decken.

Sehen Sie die Schutzgebühr als eine Art Spende. Mit dieser Spende können andere arme Tiere in den Auffangstationen versorgt werden.

 

Diese Schutzgebühr ist im Voraus zu bezahlen. 

 

 

 

 


www.tierengel-ev.de | kontakt@tierengel-ev.de