Home
Newsticker
Projekt Rumänien
Amphibienschutz
Über UNS
Dankeschön
Hunde bereits in D
Welpen
Hündinnen
Rüden
Zuhause Gefunden I
Zuhause Gefunden II
In Memoriam
Vermittlungsablauf
Ihre Hilfe
Kontakt-Formular
Impressum


Gäste
Vielen Dank für Ihren Besuch

Wir sind ein Zusammenschluss tierlieber Menschen, die ehrenamtlich versuchen, Tieren und auch Menschen in Rumänien zu helfen.


Da wir alle berufstätig sind und/oder eine Familie haben, bitten wir zu entschuldigen, wenn wir nicht gleich alle Ihre Fragen und Wünsche beantworten können.


Wir haben uns den Tierschutz zu unserer Herzensangelegenheit gemacht!

 

Wir besitzen die Erlaubnis nach § 11 TschG durch unsere zuständige Veterinärbehörde.

 

 

 

 

 

Fabienne Unterreiner

(mit Pluto und Brisa)


Tel.: 0172/ 98 34 967

kontakt@tierengel-ev.de

 

 

 

Es war für mich ein prägendes Erlebnis, als ich im November 2012 ehrenamtlich in einer Auffangstation für Hunde und Katzen in Griechenland geholfen habe. Mir ist in dieser Zeit unermessliches Leid begegnet. Es hat mich so sehr mitgenommen zu sehen, wie schlecht es den streunenden Tieren in Südeuropa geht und meine Einstellung zum Auslandstierschutz änderte sich drastisch.


Kaum auf der Station angekommen, habe ich einem damals ca. 5 Monate alten Welpen versprochen, ihn mit nach Deutschland zu nehmen. Der Anblick traf mich tief in mein Herz, obwohl ich meiner Familie versprechen musste kein Tier mit nach Hause zu bringen.

Der Welpe wurde damals völlig geschwächt, mit hohem Fieber und einem abgestorbenen Vorderlauf auf einem Feld gefunden. Die Fellnase wurde mit einem Schrotgewehr beschossen, was dazu führte, dass sein Vorderlauf aufgrund der massiven Verletzungen abgestoßen wurde.


Solche "Vergehen" an Streunern stehen leider in Süd- und Osteuropa auf der Tagesordnung. Streuner werden oft auf diese Weise von den privaten Grundstücken vertrieben. 


Zu der schlimmen Verletzung kam noch der psychische Zustand dieses Hundes. Ich habe noch nie einen so derart ängstlichen Hund erlebt. Ich nahm mich Seiner an und habe es tatsächlich geschafft dieses Häufchen Elend zu Streicheln, zu Baden und auf den Arm zu nehmen.

 

Ich bin damals mit 5 Hunden und natürlich meinem Sorgenkind zurück nach München geflogen. 

Ab diesem Zeitpunkt ließen mich die Erlebnisse nicht mehr los.

Ich wollte Helfen! Somit wurde im Januar 2013 der Verein Tierengel e.V. gegründet.


Liebe Tierfreunde, ich hoffe auf Ihre Unterstützung im Namen aller "Streuner", denn WIR dürfen NICHT WEGSEHEN!!!!!

 

 

 

 

 

 


www.tierengel-ev.de | kontakt@tierengel-ev.de